Januar 20

Danke Philipp!

Vielen herzlichen Dank für dein Lob!

Wir freuen uns immer über jegliches Feedback. Wir haben beschlossen, dass alle Berner Perlensammler den Philipp Jutzi in den Nationalrat wählen werden! Ehrlich, versprochen!

Dank unseren Stimmen wirst du garantiert gewählt!

Uns pauschal als “Linke” zu betitteln, finden wir nicht ganz fair. Und vor Allem: Wir huldigen keinem Führer! Wir sind nicht die SVP.

Und korrekt: Wir halten die Linie: Wir werden nicht aufhören gegen Hass, Rassismus, Fakenews usw im Netz zu bekämpfen!

Also: Nochmals vielen Dank für die Rosen!

Wenn Facebook deine Beiträge löscht, können wir nichts dafür. Aber wieso löschst du all deine Beiträge bis in den letzten Oktober selber? Du überschätzst da unsere Archivierungsmöglichkeiten! Sorry, die sind nun weg! Endgültig! Jänu.

Liebe Grüsse von den Perlensammlern!

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Danke Philipp!
Januar 20

Früher hatte jedes Dorf seinen liebenswürdigen Dorftrottel. Das Internet-Dorf hat Michel und Valentin, auch wenn die absolut nicht liebenswürdig sind.

Natürlich, who else? Und das Genie merkt nicht mal, dass Dunkel El Arbi zitiert 😀

 

Die bekannte Spürnase Valentin hats aber geschnallt 😀

Wenn man sich schon zum Richter über angeblich gescheiterte Existenzen aufschwingt, sollte man wenigstens den Namen des Betroffenen richtig kopieren. Der beliebte Journalist heisst Reda Philippe El Arbi. Dazu kann der äusserst erfolgreiche, in der Sparte anmassender giftiger Rentner, Vieli nicht mal ein einfaches Wortspiel verstehen und auch nicht kopieren (bei Reda heisst das Oberlöl-Vieli). Dieses hat garantiert nichts mir Dir zu tun. Die “15 minutes of fame” sind nicht für Dich bestimmt 😀 😀 😀

Und hier der Auszug aus Redas Text:

Quelle: Andreas Glarner

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Früher hatte jedes Dorf seinen liebenswürdigen Dorftrottel. Das Internet-Dorf hat Michel und Valentin, auch wenn die absolut nicht liebenswürdig sind.