Februar 15

Achtung jetzt wird’s ernst. Miss Ice Age sucht Sponsoren für ihre Wahlkampagne und ein paar Plätzchen wo sie hin stehen kann.

Also wer eine mündelsichere Anlage sucht, soll eine Investition für die Tante lieber sein lassen. Das Geld irgendwo im Wald vergraben, oder auch zum Fenster raus schmeissen, scheint mir bedeutend weniger gefährlich. Es hätte weniger negative Folgen, als wenn wir die und ihre Geistesblitze aus Bern während 4 Jahren verkraften müssen.Der Gedanke jedoch, live den Blamagen im Nationalrat zuzusehen und kommentieren zu dürfen, ist schon auch irgendwie verlockend. Business ist schliesslich Business 😀 😀 😀

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Achtung jetzt wird’s ernst. Miss Ice Age sucht Sponsoren für ihre Wahlkampagne und ein paar Plätzchen wo sie hin stehen kann.
Februar 15

Jutzi ist nicht der Einzige der deliriert. Auch die arme Elke vergisst immer und immer wieder ihre Medis.

Quelle: Patrioten Schweiz

Und das geschah unter vielem Anderen in der Schweiz in 2002:

  • Die Schweiz tritt nach der Volksabstimmung der UNO bei.
  • Die Bergier-Kommission veröffentlicht ihren Schlussbericht.
  • Die SBB feiert ihren 100sten Geburtstag.
  • Sie Expo 2002 in Biel, Neuenburg, Murten und Yverdon ist ein grosser Erfolg (nicht finanziell)
  • Die Schweiz nimmt die Fristenlösung an.
  • Martin Ebner muss seine BZ-Visionen verkaufen.
  • Ruth Dreifuss tritt zurück. Ihre Nachfolgerin wird Micheline Calmy-Rey.

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Jutzi ist nicht der Einzige der deliriert. Auch die arme Elke vergisst immer und immer wieder ihre Medis.
Februar 15

Die Verantwortung der Seitenbetreiber

Es wird immer wieder behauptet: “Ich bin nicht verantwortlich für die Kommentare”. Aufrufe zum Steinigen, an die Wand stellen, verbrennen als Hexe, Erschiessen usw von politsch Andersdenkenden beliben oft tagelang auf den Seiten stehen. Entsprechende Müsterchen findet Ihr hier zur Genüge!

Nun, was sagt der Cybercop der Stadtpolizei Zürich dazu?

Ihr könnt Euch nicht aus der Verantwortung schleichen, meine Damen und Herren! Es ist EURE Verantwortung, EURE Seiten zu moderieren! Ausreden wie “Keine Zeit zum Moderieren”, “Meinungsfreiheit”, “Selbstverantwortung des Schreibenden” werden den Strafrichter nicht interessieren! Klar, es könnte Euch ein paar Wählerstimmen kosten, wenn Ihr die Leute zurecht weist. Aber mal ehrlich: Wollt Ihr solche Wähler? Seid Ihr auf die paar Stimmen angewiesen?

Und ganz nebenbei: Wenn Ihr solche Kommentare unerwidert stehen lässt, heisst das nichts Anderes als:

“Ich teile deine Meinung”!

Wir werden Euch weiterhin den Spiegel vorhalten! Ärgert Euch nicht über uns! Ärgert Euch über Euch selber und über Eure Fans!

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Die Verantwortung der Seitenbetreiber