März 9

Die Windfahnen und der Meinungsaustausch

 

Die EU will, dass den Kantonalbanken die Staatsgarantie entzogen wird. War es nicht die SVP, welche das schon in diversen Kantonen forderte?

Zum Beispiel im Aargau…

Bei Anderen nennt Ihr das Windfahnenpolitik!

Das Wort “Unionsbürgerrichtlinie” kommt im Vertrag gar nicht vor. Und überhaupt: Luxemburg zahlt viel mehr Sozialhilfe als die Schweiz. Wieso lebt nicht schon ganz Europa in Luxemburg?

Das Stimmrecht auf kommunaler Ebene bekämen auch Schweizer in der EU! Dann könnten wir denen doch endlich zeigen, wie Demokratie funktioniert! Wäre doch Geil!

Das Wasser wolltet Ihr privatisieren. Warum nicht auch den Strom? Findfahne die Zweite!

Was die SVP unter Meinungsaustausch versteht, kennen wir von Facebook zur genüge:

Kritische Fragen: Blockierung!

Was die SVP an Ihrer Servelat und Bratwurstparty will ist Hirnwäsche beim Publikum:

Du kommst mit deiner Meinung zur Party und gehst mit unserer Heim! 

Erwänen sollten wir vielleicht noch Erwähnen sollten: Die SVP wird deine Meinung nicht annehmen! Ein fairer Tausch sieht anders aus…

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Die Windfahnen und der Meinungsaustausch