März 23

Wonder woman aus dem Bünztal und ihre grossen Erfolge und Verdienste in der Aargauer Politik. Nein, eingebildet ist sie gar nicht.

 

Tja, dass ihr die Klimawandelfragen alle lächerlich macht und den menschlichen Einfluss stur weiter negiert, wird garantiert ein grosser Erfolg im Herbst.

 

“Wir zeigen den Leuten auf was dahintersteckt” – Ja sicher, die ganze Deutschweiz erinnert sich an ihre grossartige Aufklärung mittels Ice Age 😀

Und wenn es um ihre politischen Erfolge geht, macht die Frau welche mittels ständiger Hetzereien alles tut um in der Oefffentlichkeit zu stehen, jetzt auf stille und bescheidene Schafferin im Hintergrund 😀 😀 😀 Sie hat es nicht nötig Vorstösse einzureichen, die Probleme des Aargaus löst sie elegant und effizient bei einem persönlichen Gespräch. Wonder woman hat die Fäden der aargauer Politik fest in ihren Händen 😀 😀 😀 Lustig ist auch wie freundlich sie sein kann, wenn man ihr Gelegenheit gibt von sich selbst und ihren grossen Verdiensten zu reden. Sonst wäre die Frau Heinz mit ihrer aufmüpfigen Frage sicher schon längst gesperrt worden 😀

Und nein, Frau Heinz verfolgt nicht SIE, sondern Ihr grossartiges Wirken im Rat 😀 Deutsche Sprache immer noch schwere Sprache, aber scheint ja bald eine Voraussetzung zu sein im Aargau um in der SVP für ein Amt zu kandidieren 😀

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Wonder woman aus dem Bünztal und ihre grossen Erfolge und Verdienste in der Aargauer Politik. Nein, eingebildet ist sie gar nicht.
März 23

Sind Opferschutz-EXPERTINNEN wirklich im Denken derart eingeschränkt? Macht ein bisschen Angst für die Opfer.

Menschenunwürdige Diskrepanz! Ich glaub mich tritt ein Pferd. Wo steht denn, dass jemand der von Homosexuellen in seiner sexuellen Integrität angegriffen wird, nicht auch klagen könne?  In unserem StGb ist alles vorhanden dafür, was eben nicht der Fall bei Homosexuellen oder LGBT-Personen ist bis heute. Hier ist die Diskriminierung und nirgendwo anders. Ebenfalls können Schweizer welche von Ausländern rassistisch angegangen werden, deswegen klagen. Rassismus ist keine Einbahnstrasse. Aber den Finger rausnehmen und klagen muss man halt schon selber. Was soll denn dieser Blödsinn?

Und sowas nennt sich Opferschutz-Expertin!

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Sind Opferschutz-EXPERTINNEN wirklich im Denken derart eingeschränkt? Macht ein bisschen Angst für die Opfer.