März 23

Sind Opferschutz-EXPERTINNEN wirklich im Denken derart eingeschränkt? Macht ein bisschen Angst für die Opfer.

Menschenunwürdige Diskrepanz! Ich glaub mich tritt ein Pferd. Wo steht denn, dass jemand der von Homosexuellen in seiner sexuellen Integrität angegriffen wird, nicht auch klagen könne?  In unserem StGb ist alles vorhanden dafür, was eben nicht der Fall bei Homosexuellen oder LGBT-Personen ist bis heute. Hier ist die Diskriminierung und nirgendwo anders. Ebenfalls können Schweizer welche von Ausländern rassistisch angegangen werden, deswegen klagen. Rassismus ist keine Einbahnstrasse. Aber den Finger rausnehmen und klagen muss man halt schon selber. Was soll denn dieser Blödsinn?

Und sowas nennt sich Opferschutz-Expertin!



Copyright Perlen aus Blocheristan 2019, 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht23. März 2019 von perlen in Kategorie "Netz-Perlen