April 11

Die Könige der Disziplin am Werk beim Aargauer SVP-Präsi, welcher wieder mal die ganze Nacht durchgearbeitet hat.

Ihr erinnert Euch an den Beitrag zu den Gratiskondomen für junge Menschen bei Burgherr. Die Sache ist seither leicht eskaliert, denn sie haben sich mit vereinten Kräften auf einen jungen Mann gestürzt, welcher sich getraut hat positiv zu der Sache zu schreiben. Der junge Mann hat ein bisschen Mühe mit dem schriftlichen Ausdruck. Bei einem kurzen Blick auf sein Profil erkennt man auf den ersten Blick, dass er unter einer Beeinträchtigung unbekannter Natur leidet, denn er lebt in einer Stiftung für betreutes Wohnen und Arbeiten. Und so gehen diese Hyänen mit ihm um.

Richtig, wer Kondome braucht, übernimmt Selbstverantwortung.

 

 

Der junge Mann ist ansonsten übrigens ein glühender SVP-Fan. Nun ja, vielleicht nicht mehr lange.

 

Frau Lottaz wieder mal. Ausgerechnet die Dame, welche sich immer mit ihrem selbtlosen freiwilligen Einsatz für Behinderte brüstet! Und den lieben Gott anrufen um Andere fertigzumachen. Passt wieder mal Frau Lottaz.

 

Ein aufmerksamer Leser: (nein nicht ich)

12 Stunden später: nicht die geringste Entschuldigung, nicht einer dieser Scheisskommentare gelöscht. Und das bei Burgherr, dem hochanständigen SVP-Präsidenten, welcher uns immer grösste Primitivität vorwirft und Leute von uns z.B. schon für das unanständige Wort “Phobie” sperrt.

 

 



Copyright Perlen aus Blocheristan 2019, 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht11. April 2019 von perlen in Kategorie "Netz-Perlen