April 23

Die heisse Kartoffel wurde heute wie erwartet fallengelassen, garniert mit schlecht verifizierbaren Beleidigungen. Mit Grösse und Charakter hat das wahrlich nichts zu tun.

Die Art und Weise wie der Parteipräsi glaubt sich aus der Affäre ziehen zu können, kommt gar nicht gut an. Der Herr der immer Anstand predigt und Kritiker durchs Band der Hetze beschuldigt, brünzelt einfach eine Entschuldigung, schiebt der Regierungsrätin sämtliche Verantwortung in die Schuhe und denkt damit sei die Sache erledigt. Und die Beleidigungen zu ihrem Willen, Interesse und Talent darf er ruhig auf sich selbst anwenden. Wenn jemand über sowenig Sozialkompetenz und Gspüri bei der Personalrekrutierung verfügt, sollte er den Job jemand anderem überlassen.

 

 

Erwa 90 % der Kommentare sind wirklich negativ, und sie sind nicht alle von Linken. Da hat die SVP wirklich einen vollen Schuh rausgezogen dank Burgherr.

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Die heisse Kartoffel wurde heute wie erwartet fallengelassen, garniert mit schlecht verifizierbaren Beleidigungen. Mit Grösse und Charakter hat das wahrlich nichts zu tun.
April 23

Wenn die vollgefressensten Strümpfe Senkung von Sozialhilfe befürworten, dann meldet sich bei mir das Frühstück zurück.

Vielleicht gehst Du mit gutem Beispiel voran, und kürzt die Mieten, welche Du Sozialhilfebezügern abknüpfst auch um 30%? Im Gegensatz zu den Aermsten, brauchst Du dieses Geld ja nicht zum Ueberleben. Und ein Grund für mangelnde Integration ist ja auch Deine Partei, welche alles daran setzt um eben diese zu erschweren. Mit was würde man denn sonst gegen gut integrierte Asylsuchende und Flüchtlinge hetzen können?

Und so sieht für Wiget Verzweiflung aus 😀 😀 😀

 

Und tolle Freunde hat er auch, der Wiget!

30’000 Euro Kopfgeld – nicht etwa Finderlohn! Man beachte die Wortwahl! Mit diesem Betrag könnte man die von ihm geforderte Kürzung des Grundbedarfs eines Sozialhilfebezügers mehr als 5 Jahre lang finanzieren. Aber man muss ja schliesslich Prioritäten setzen können. Beurk!

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Wenn die vollgefressensten Strümpfe Senkung von Sozialhilfe befürworten, dann meldet sich bei mir das Frühstück zurück.
April 23

Netzfund – Der Machismus hat noch schöne Tage vor sich, wenn man gewisse Deklarationen zum Ringierprozess liest. In welchem Jahrhundert leben die?

Ach, das Recht jemanden grundlos medial zu zerstören, nennt man neuerdings Pressefreiheit?

 

Da bleibt einem glatt die Spucke weg! Seit wann bezeichnet man eine mutmassliche Schändung als Beziehung?

Sie hätte wohl ein Dankesschreiben an ihren Wohltäter verfassen sollen?

Ja, wir hoffen inständig, dass Ihr schlechtes Benehmen von einem Gericht sanktioniert wird.

 

Scheint ein gebranntes Kind zu sein, der Herr. Es erstaunt aber wohl niemanden, dass der Typ mal verheiratet WAR, mit seiner Einstellung gegenüber Frauen.  Die Seine hat wohl auch aufbegehrt und queruliert.

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Netzfund – Der Machismus hat noch schöne Tage vor sich, wenn man gewisse Deklarationen zum Ringierprozess liest. In welchem Jahrhundert leben die?