Mai 11

Schwurbel, Schwurbel…

Rolli Anderegg und seine Verschwörungstheorien… Wie immer hält er sich für unglaublich intelligent und wie immer versagt er kläglich dabei, das zu bestätigen.

 

Schauen wir uns doch seinen Brunz an. Die vier Sachen, die angeblich die Wahrheitumbrächten:

  1. Massenmedien: Die Standard-Verschwörungstheorie bei den Reaktionären. Die Medien, sie lügen alle. Und warum? Weil sie über Dinge berichten, die den Reaktionären nicht gefallen, denn die funktionieren so: Was mir gefällt, das ist richtig, was mir nicht gefällt, ist falsch. Und was falsch ist, ist auch gelogen. Logisch, oder? Wer braucht schon Fakten? Wieso soll man sich die Mühe machen, genau nachzuforschen (nein, irgendwelche einem gefällige Seiten zu zitieren ist nicht Nachforschung betreiben) und auf Logikfehler hinzuweisen?
  2. Moderne Wissenschaft: Hier wird es ganz absurd, denn wenn es irgendetwas auf dieser Welt gibt, das das Recht hat zu behaupten, die Wahrheit WIRKLICH zu kennen, dann die Wissenschaft. Ihr einziger Daseinszweck ist es, die Realität so genau und wahrheitsgetreu wie nur möglich zu beschreiben, damit man daraus Anwendungen und technologische Fortschritte ableiten kann.
  3. Political Correctness: Nun, das nennt sich auch Anstand. Anstand als Tod der Wahrheit zu bezeichnen können nur die, die keinen Anstand haben wollen und unbedingt gegen ihnen nicht genehme Leute hetzen möchten. Über Exzesse in dieser Hinsicht sprechen wir hier mal nicht, die gibt es, sind lächerlich und übertrieben, aber kein Grund, Regeln des Anstandes als “Gefährdung der Wahrheit” zu beschimpfen, nur weil man auf dem Misthaufen eines Schweinestalls aufgewachsen und nie über das Stadium primitiven Grunzens hinausgekommen ist.
  4. Kritiker, Experten und Beobachter: Nehmen wir das mal weiter auseinander.

    a. Kritiker: Kritiker pauschal als Feinde der Wahrheit zu beschimpfen, impliziert zwei Dinge. Erstens: Man sieht sich selbst im Besitz der absoluten Wahrheit und will allen anderen die Meinungsäusserung verbieten. Das ist antidemokratisch und faschistoid. Zweitens: Da man sich selbst als Kritiker des “Systems” sieht, beschimpft man sich selbst als Feind der Wahrheit. Im Falle Andereggs stimmt das offensichtlich.

    b. Experten: Wer braucht schon Experten, die über ein grosses Wissen und Jahre oder gar Jahrzehnte an Erfahrung verfügen? Sind doch alles nur überbezahlte, nutzlose Schmarotzer. Nun, viel Spass dabei, all die Infrastruktur und netten Dinge aus dem Alltag zu bauen und entwickeln, Rolli. Ach, du kannst das nicht? Dann leben wir halt wie in der Steinzeit, für dich sollte das ja kein grosser Verlust sein, bist ja aus dieser Zeit entflohen.

    c. Beobachter: Was genau sollen Beobachter verbrochen haben? Ist es nun schon die Wahrheit™ töten, wenn man einfach nur zuschaut? Wirklich?

    Wenden wir uns doch den angeblichen “Waffen” gegen die Wahrheit zu.

Klimaschutz: Ja, wer braucht auch schon eine Welt, in der man leben kann? Rolli und seine reaktionären Freunde offenbar nicht. Da ja bekanntlich die Wissenschaft nur lügt, müssen wir uns auch keine Sorgen machen, dass all die Erkenntnisse, die sie im Zusammenhang mit dem Klimawandel erbracht hat, irgendwie berücksichtigt werden müssen. Den gibt es nicht, ist eine Erfindung reaktionärer Sowjet-Verklärer und so oder so die grösste Lüge™ die es je gab (mehr zu dem wahnwitzigen Gebrabbel der Wissenschaftsfeinde im Zusammenhang mit dem Klimawandel gibt es hier). Ignorieren wir doch einfach mal, dass die physikalischen Grundlagen schon zigfach belegt und bewiesen wurden, in allen möglichen Situationen und Bereichen, ebenso, dass die meisten Grundlagen des Klimawandels schon länger bekannt sind als es die “Sozis” überhaupt gibt. John Tyndall entdeckte die Treibhauswirkung von CO2 bereits im Jahr 1856, Svante Arrhenius die Problematik, dass man zu viel CO2 in die Atmosphäre bläst anfangs des 20. Jahrhunderts, lange bevor überhaupt irgendjemand auch nur dachte, das Wort “Klimawandel” in der Politik zu verwenden. Messmethoden, die überall sonst perfekt funktionieren, sollen ganz plötzlich versagen, wenn es um den Klimawandel geht, ebenso wie physikalische Grundlagen, die schon endlos viele Male in anderen Bereichen erfolgreich bewiesen wurden. Klingt logisch, nicht? Also zumindest, wenn man sich strikte nach “Argumentum ad Consequentiam” richtet und alles, was seinem reaktionären, menschenverachtenden und nationalistischem Wahn zuwiderläuft.

Gender: Kann man scheisse finden, als “Waffe” gegen die Wahrheit™(woraus besteht die eigentlich? Ganz vergessen zu fragen…) taugt es nicht und braucht daher nicht weiter ausgeführt zu werden.

Euro: Auch den kann man kritisieren, begründet, faktenbasiert und umfassend, ihn als “Waffe” gegen die Wahrheit™ zu bezeichnen ist grotesk, lächerlich und zeigt, dass man ausser beschissenen Verschwörungstheorie nichts in seiner Birne hat.

Migration = Asyl: Waffe gegen die Wahrheit? Noch einmal: Welche Wahrheit? Wollen wir hier ein bisschen die faschistische Verschwörungstheorie der “Umvolkung” antönen? Nur so: Migration ≠ Asyl. Migration = Auswanderung + Einwanderung. Auswanderung kann bestehen aus: Flucht, Umzug in ein anderes Land für die Arbeit, Auswandern für einen Neuanfang, etc. Kurz: Alles, was aus einem Land führt. Einwanderung: Flucht, Umzug in ein anderes Land für die Arbeit, Einwanderung für einen Neuanfang, etc. Migration ist die älteste aller Traditionen der Menschheit, so lange es sie gibt gab es Migration und wird es immer geben. Wie sowas gegen die Wahrheit™ gerichtet sein soll, erschliesst sich nicht. Will man vielleicht die “Rassenwahrheit” antönen?

 

Was lernt man nun aus dem ganzen Scheiss? Eine Menge reaktionären Bullshits, Klischees und Verschwörungstheorien.

tl;dr:

Katgeorie:Braune Esoterik und Verschwörungstheorien, Netz-Perlen, SVP | Kommentare deaktiviert für Schwurbel, Schwurbel…
Mai 11

Amstutz bleibt bei den alten erprobten Rezepten, Hetze gegen Flüchtlinge! Da weiss man wenigstens was man hat.

 

Stolze Eidgenossen? Doch eher Jammeri und Brüelicheibe 😀 😀 😀

Ja, geht mit Gott, aber geht! Je schneller desto besser.

Bin ein bisschen erstaunt, Dich hätte ich jetzt nicht wirklich für einen Linken gehalten.

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Amstutz bleibt bei den alten erprobten Rezepten, Hetze gegen Flüchtlinge! Da weiss man wenigstens was man hat.