Juli 2

Harry hat eine brillante Idee. Eine Idee die vor ihm schon eine halbe Million Frauen hatten, aber das ist ja ein nur Detail.

Toller Aufruf, Harry! Wetten, es kommen sicher ein halbes Dutzend ebenso rückständige Frauenverachter wie Du, allerdings nur wenn Du genug Würste und Bier bereit stellst.

Wenn ich Schatzi wäre, würde ich nach diesem unterirdisch blöden, frauenfeindlichen und diffamierenden Post für sie, wohl die Scheidung einreichen. Offensichtlich haut sie sich ja die ganzen Nächte mit Pflege um die Ohren, um am Tag noch Zeit für ihren Göttergatten zu haben, ein Göttergatte, der kaum zuhause ist, muss er doch jeder noch so blöden SVP-Hundsverlochete nachseckeln, ohne Schatzi natürlich. Und wenn er zuhause ist, darf sie ihn grosszügigerweise auch noch kulinarisch verwöhnen, er ist ja offensichtlich nicht mal fähig selber einen Aufschnittteller herzurichten. Ob er sein Leben als selbstständiger “Unternehmer” ohne ihre Hilfe weiterführen könnte, steht wohl auch in der Sternen, da er ja offenbar nicht mal die Mittel hat, sich gegen eine Anzeige zu wehren. Unternehmer!

Du bist einfach nur eine traurige Figur, leider nicht so wie der “Ritter von der traurigen Gestalt”, der hat nämlich seine Dulcinea angebetet und nicht in den Dreck getreten wie Du. Aber wahrscheinlich verstehst Du ja eh nicht, was wir damit sagen wollen.

 

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Harry hat eine brillante Idee. Eine Idee die vor ihm schon eine halbe Million Frauen hatten, aber das ist ja ein nur Detail.