Juli 7

Einem Regierungsrat seine Würde absprechen weil der Salvini kritisiert! Sowas kann nur der würdevollen WeWo einfallen.

Das Verbrechen von Peyer:

«Wann kommt der Tag, an dem #Salvini vor Gericht gestellt wird? Freiheit für #CarolaRackete und #SeaWatch3, aber subito», twitterte Peyer im Befehlston.

 

 

Wenn man Menschen gewollt ertrinken lässt, ist das keine unmittelbare Lebensgefahr? Wenn sie in libyschen Lagern, gefoltert, vergewaltigt oder getötet werden, oder auf Sklavenmärkten verkauft werden, ist das wohl auch kein Fluchtgrund. Ob Italien noch eine funktionierende Demokratie ist, darf bezweifelt werden, wenn ein faschistischer Innenminister die Gesetze nach seinem eigenen Gusto abändert kann und dabei massiv gegen Menschenrechte, aber auch internationales Seerecht verstösst. Und einem Justizdirektoren der sich dagegen ausspricht seine Würde abzusprechen, kommt wohl auch nur der WeWo in den Sinn. Das Wort “Würde” überhaupt nur zu brauchen, von einem Lügenblatt wie diesem, ist sowieso einfach nur ein Hohn.

 

Das sind keine Gerüchte, das sind Fakenews!

Nur der alte Drachen weiss natürlich wie der Hase läuft 😀

Und die Bottinelli erfindet wieder Lügengeschichten à gogo 🙁

 

 


Copyright Perlen aus Blocheristan 2019, 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht7. Juli 2019 von perlen in Kategorie "Netz-Perlen