August 5

Junge Frauen fordern weniger Gewalt und mehr Feminismus und Glarner nennt das eine verheerende Ideologie. Pfff…

Die Forderung nach weniger Gewalt an Frauen und mehr Feminismus ist also ein Zeichen von psychischer Krankheit (übergeschnappt)?  Und dann fragen sich noch manche, was schief läuft in unserem Land. Frauen, wählt SVP, dann wisst Ihr was Ihr von denen zu erwarten habt!

 

Auf was dieser Vorstoss abzielt ist allen klar. Witz komm raus, Du bist umzingelt 🙁

 

 

Sichere Wählerstimmen für die Hetzer 🙁

Am allerschlimmsten sind wohl diese “Weibchen”. Was bezwecken die mit solchen Aussagen. Sich die Gunst der allmächtigen Männer zu erhalten? Ich verstehe es beim besten Willen nicht.

Antifeminismus der Kampf der dummen Hühner gegen intelligente Frauen, könnte man ebenso verallgemeinern.

 

Kampf gegen Gewalt ist eine verwirrte Geisteshaltung?

Das Body-Shaming darf auch nie fehlen an so einem lustigen Anlass.

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Junge Frauen fordern weniger Gewalt und mehr Feminismus und Glarner nennt das eine verheerende Ideologie. Pfff…