Oktober 13

Die Sicherheitsexperten von der SIFA – im Talk bei Schweizerzeit Schluer – ein Fall für die Rassismuskommission!

Die gestrige Sendung über angeblich steigende Kriminalität in der Schweiz – die Statistiken sagen bei den meisten Verbrechen das Gegenteil – ist eine einzige  Hetze gegen Muslime.  Die zitierten Beispiele sind:

  • Der Mord von Dietikon
  • Der Typ der den jungen von einem Bahngeleise gestossen hat
  • Der Angriff auf die Lehrerin von Möriken-Wildegg
  • Die Angriffe auf die Polizei

Ein paar der krassesten Aussagen hier zusammengefasst:

Glarner Iraker verprügelt Frau und Kind. Ganze Sippschaft gehört ausgewiesen, weil Papa den Asylanspruch verwirkt hat und die Betreuung von Frau und Kind zuviel kostet. 

Umfrage häusliche Gewalt in der Aargauer Zeitung

Schluer “jeder 5. Muslim – HAUPTSÄCHLICH ASYLANTEN – findet Gewalt an Frauen Ok

Es ging bei der Umfrage nicht um Asylbewerber sondern um hier ansässige 17-18 jährige junge Männer.

Glarner man kann es positiv auslegen “wenn 1 fünftel dafür ist, sind 4 fünftel dagegen”

Müller-Boder: “oder haben gelogen”

Glarner “genau. Ich gehe davon aus, dass diese 4 fünftel entweder gelogen haben oder ‘einfach noch nicht soweit sind'”

 

Fall Frankfurt, Stoss auf die Geleise.

Täter christlich-orthodox. Es wird suggeriert, der Täter sei muslimischen Glaubens und er sei mit der “Merkelschen Willkommenskultur” 2015 in die Schweiz gekommen, obwohl er schon 2006 kam und einen Asylantrag in der Schweiz gestellt hat.

Schluer: Täter mehrfach vorbestraft. (Falsch!” Bis vor kurzem war A. der Polizei nur wegen eines geringfügigen Verkehrsdelikts bekannt.” Quelle: 20 Minuten-Artikel)

Müller-Boder: “in diesem Kulturkreis hat man einfach einen anderen Umgang mit Menschen und Tieren” -> und spricht damit den Islam an – Täter ist aber christlich-orthodox

Müller-Boder “Im Islam ist das Leben nicht gleich viel wert, hier ist der Ehrenmord völlig legitim und wird gerichtlich abgesegnet”
Müller-Boder “Jemanden umzubringen ist für “die” (Islam) nicht wie für “uns” (Christen). Das ist für “die” nichts Schlimmes, das ist wohl für “die” so, wie wenn “wir” eine Fliege zerdrücken”
Glarner  Die Frau (Mutter des Kindes) wird wohl in die Sozialhilfe fallen, wieder mehr Kosten für uns. Für uns? Die Mutter ist DEUTSCHE und lebt in DEUTSCHLAND!!
Fall Möriken
Schluer Schüler erst mit Faustschlag Kiefer gebrochen, als Lehrerin am Boden lag, noch Fusstritte.
 WEWO: gemäss Augenzeugen, auf die sich der “Weltwoche”-Autor beruft, fünf- bis sechsmal mit der Faust und der Handkante auf die 62 Jahre alte Lehrerin eingeschlagen haben. Als sie floh, soll er sie noch getreten haben.
Müller-Boder “Es ist ein muslimisches Kind. Man merkt da, dass in jungen Jahren die genetischen Voraussetzungen schon zum tragen kommen.”
Wieder mal typisch MüBo, keine Ahnung von was sie redet, aber geredet wird. Seit wann hat denn Religion etwas mit Genetik zu tun!
Massnahmen für die Polizei:
Glarner Einsatz von Hundestaffeln, lange Leine und hungrig, um Leute auf Distanz zu halten. Vor allem gegen gewisse Volksgruppen (Balkaner)..
Hund ist bester Einbrecherschutz, da Balkaner extrem respekt vor Hunden haben..
Und wenn es nicht explizit Muslime sind, dann sind die “Balkaner” an der Reihe!
Fazit: über 50 Minuten pure rassistische Hetze. Es ist einfach nur schockierend! Die gehören nicht nach Bern. Es reicht!

 

 

 

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Die Sicherheitsexperten von der SIFA – im Talk bei Schweizerzeit Schluer – ein Fall für die Rassismuskommission!
Oktober 13

Zum Schiessen: NR Glarner hatte offensichtlich den gleichen Englischlehrer wie Ueli der Knecht!

Wenn man nicht mal simpelstes Englisch ansatzweise versteht, sollte man ganz einfach den Rand halten, und sich sicher nicht über einen Teenager lustig machen, dem man intellektuell nicht mal ansatzweise das “Handtuch”, äh das Wasser reichen kann 😀

 

Klar doch, mit fast 17 spielen Kinder ja noch so gerne im Sandkasten, aber wohl nur Deine 😀

Wo die Dubelis hocken, ist nach einem solchen Post auch völlig klar.

Die Hetzer-Elite der SVP wieder mal am giften gegen einen Teenager, welcher im Gegensatz zu Euch, die Ihr nicht mal Eure Muttersprache korrekt beherrscht, sich perfekt in ihrer zweiten Sprache auszudrücken weiss.

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Zum Schiessen: NR Glarner hatte offensichtlich den gleichen Englischlehrer wie Ueli der Knecht!