Dezember 16

Carola Rackete – noch so ein schmerzhafter Stachel im Sitzleder der wackeren Eidgenossen. Lol

 

In Sachen grosses Mundwerk und Lästermaul, bist Du ziemlich einsame Spitze.

Die welche immer flennen, dass man ihnen die Meinungsfreiheit nimmt, wollen andere dafür aber problemlos einsperren 🙁

 

Quelle: Vereinigte besorgte Eidgenossen

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Carola Rackete – noch so ein schmerzhafter Stachel im Sitzleder der wackeren Eidgenossen. Lol
Dezember 16

Wenn man als Nationalrat keine anderen Sorgen hat, als eine junge Frau in schlechtes Licht zu stellen. Gschämig!

Ein Ticket 1. Klasse! Was für ein Frevel! Und warum sollte sie sich kein Ticket 1. Klasse leisten, sie, die laut Euch ja Millionen und Millionen auf unserem Buckel verdient? Und das von einem Nationalrat, der nicht sehr weit von Bern entfernt wohnt, und trotzdem ein GA 1. Klasse, bezahlt von uns Steuerzahlern, zur Verfügung hat. Schämen Sie sich einfach nur, Herr Nationalrat! Billiger gehts wirklich nicht mehr.

 

Auf seiner anstrengenden 3/4 stündigen Reise von Aarau nach Bern 😀 😀 😀

 

Den Luxus, seine Notdurft während der ganzen Ueberfahrt in einen Plastikkübel zu verrichten? Den Luxus zwei Wochen in den gleichen Kleidern zu verbringen? Den Luxus sich nicht duschen zu können?

 

Und hier Gretas Tweet!

Gretas Zug wurde also annulliert und so verlor sie ihre Sitzplatzreservation. Sie bekam einen Sitzplatz erst ab Göttingen. Göttingen liegt über 500 km nördlich von Basel, sie sass also ohne zu murren stundenlang im Gang auf dem Boden, und wird dafür auch noch von gestandenen Männern übelst verrissen. Wieso sind wohl diese ganzen Helden derart traumatisiert von dieser jungen Frau?

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Wenn man als Nationalrat keine anderen Sorgen hat, als eine junge Frau in schlechtes Licht zu stellen. Gschämig!