Januar 17

Genf führt Strassenverkehrsschilder mit Frauenemblemen ein und sie machen salto mortale rückwärts vor Wut. Lol

Die Kosten für die ganze Operation sind 56’000 Franken. Das Echo in den Medien ist viel mehr wert als das. Und diese ganzen ewigen Schmarotzer-Vorwürfe sind einfach auch nur zum kotzen.

Bevorteilt? Keine Angst, die Hälfte der Schilder zeigen immer noch Männchen 😀

Doch, das wurde abgeklärt.

Nimm Deine Pillen und sei einfach still!

Ach, Soros und Rothschild sind Frauen?

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Genf führt Strassenverkehrsschilder mit Frauenemblemen ein und sie machen salto mortale rückwärts vor Wut. Lol