Mai 28

Die Genfer versuchen zu helfen wo die Not am Grössten ist, und die SVP lügt ihren Schafen damit die Hucke voll.

Sans-papiers, welche über ein Jahr in Genf gewohnt und gearbeitet haben und dies glaubhaft darlegen können, sollen eine Not- und Ueberbrückungshilfe von maximal 2 Monaten erhalten. Dass gesetzestreue Schweizer und Ausländer leer ausgehen ist eine schlichte Lüge, denn die haben Anspruch auf ALV oder Sozialhilfe.

 

Das Mimimi ist, wie gewohnt, ohrenbetäubend.

 



Copyright Perlen aus Blocheristan 2019, 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht28. Mai 2020 von perlen in Kategorie "Netz-Perlen