Juni 23

Das Mimimi gewisser “alter weisser Männer” zu der höchst willkommenen Verjüngung des Parlaments. Und dann auch noch so viele Frauen!

 

Wenn das Resultat nicht passt, gibts Neuwahlen, ist doch sonnenklar 😀

Vom Volk und aus guten Gründen gewählt. Und ein Vergleich mit Koryphäen wie Hess, Estermann, Geissbühler usw braucht keiner von denen zu scheuen 😀

Hätte uns einen Toni Brunner erspart, der ja mit 21 und einer Riesenberufserfahrung ins Parlament gewählt wurde. Und natürlich müssen die alten müden Säcke, welche sich seit Ewigkeiten den Hintern in Bern breitdrücken, und von denen man viele nicht mal mit Namen kennt, da sie derart leistungsfähig sind, besser bezahlt werden, als junge Nationalräte, welche sich mit Begeisterung an ihre neue Aufgabe machen.

 


Copyright Perlen aus Blocheristan 2019, 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht23. Juni 2020 von perlen in Kategorie "Netz-Perlen