August 5

Der verfressene Fuchs, der einen Teil seines Einkommens auch dem Sozialamt verdankt, redet über Armut. Sehr glaubwürdig!

 

Aha, daher weht der Wind!

Hungerlöhne in der Schweiz! Sicher nicht, wenigstens nicht in Fuchses Eidgenossen-Paradies. Wieviele Hungerlöhne auch in der Schweiz bezahlt werden, haben die kilometerlangen Warteschlangen während dem Corona-Shutdown eindrücklich gezeigt, und das waren lange nicht alle mit Hungerlöhnen, welche dort anstanden.

Die SVP geniert sich absolut nicht, Spenden auch von den Allerärmsten zu erschnorren, obwohl sie ihnen am liebsten auch noch das Minimum wegnehmen würden und pausenlos an Sozialleistungen rumschrauben.

Die Grosszügigkeit des Fuchses rührt zu Tränen.

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Der verfressene Fuchs, der einen Teil seines Einkommens auch dem Sozialamt verdankt, redet über Armut. Sehr glaubwürdig!