November 10

Nach Nizza und Wien wieder Hochkonjunktur für Hassprediger Glarner. Auf allen Kanälen wird wieder gehetzt was das Zeug hält.

Angebliche Sorge um Christenleben, aber am 3. November ruft er auf zum Kirchenaustritt.

 

 

Gleichzeitig ein Hetzartikel in der Hasspostille “Schweizerzeit”. Momoll, er ist ausgelastet, der Glarner.

 

 

Katgeorie:Netz-Perlen | Kommentare deaktiviert für Nach Nizza und Wien wieder Hochkonjunktur für Hassprediger Glarner. Auf allen Kanälen wird wieder gehetzt was das Zeug hält.