Januar 2

Datenschutzrichtlinie

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Bei einem Besuch dieser Website erheben wir keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

2. Verwendung von eigenen Cookies

Beim Aufruf bestimmter Seiten wird ein so genanntes «Session-Cookie» gesetzt. Hierbei handelt es sich um eine kleine Textdatei, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer gelöscht wird. Diese Datei dient ausschliesslich dazu, bestimmte Applikationen nutzen zu können. Sie können bei den meisten Webbrowsern die Einstellungen so ändern, dass Ihr Browser neue Cookies nicht akzeptiert oder Sie können erhaltenen Cookies löschen lassen. Wie dies konkret für Ihren Browser funktioniert, kann in der Regel über dessen Hilfe-Funktion in Erfahrung gebracht werden.


3. Server-Log-Dateien

Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Der Webhosting-Anbieter schützt diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Soweit wir dabei personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies aufgrund unseres Interesses, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gewährleisten.

4. Webseiten-Statistiken

Jeder Seitenaufruf wird zusätzlich durch usnere Webseite zu Statistikzwecken protokolliert. Es werden die gleichen Daten erhoben, wie in den Server-Logs.

4. Urheberrecht

Unsere Beiträge enthalten Screenschots. Dies sind nichts Anderes als Zitate. Wenn immer möglich werden diese Zitate mit den folgenden Daten ergänzt:

1. Wer hat es geäussert? (Ersichtlich aus Screenshot.)
2. Wo wurde es geäussert? (Siehe jeweiligen Quellenlink.)
3. Wann wurde es geäussert? (Ersichtlich aus Screenshot.)
4. Wie erreiche ich das Original? (Siehe jeweiligen Quellenlink)
5. Wann hat der Zitierende es zuletzt gesehen? (Siehe Datum unseres Beitrages.)

Die von uns verwendeten  Screenshots stammen aus öffentlich zugänlgichen Seiten wie Facebook, Twitter, den Kommentarspalten von Zeitungen usw. Durch Akzeptieren der jeweiligen AGB jener Webseitenbetreiber haben Sie bereits die Einwilligung für eine Veröffentlichung gegeben. Ein Beispiel aus den AGB von Facebook:

Teilen deiner Inhalte und Informationen

Dir gehören alle Inhalte und Informationen, die du auf Facebook postest. Zudem kannst du mithilfe deiner Einstellungen für Privatsphäre und Apps kontrollieren, wie diese geteilt werden. Außerdem gilt:

1. Für Inhalte, die durch Rechte am geistigen Eigentum geschützt sind, wie Fotos und Videos (IP-Inhalte), erteilst du uns ausdrücklich nachfolgende Genehmigung, vorbehaltlich deiner Einstellungen für Privatsphäre und Apps: Du gewährst uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz für die Nutzung jedweder IP-Inhalte, die du auf bzw. im Zusammenhang mit Facebook postest (IP-Lizenz). Diese IP-Lizenz endet, wenn du deine IP-Inhalte oder dein Konto löschst; es sei denn, deine Inhalte wurden mit anderen geteilt und diese haben die Inhalte nicht gelöscht.
2. […]
3. […]
4. Wenn du die Einstellung „Öffentlich“ bei der Veröffentlichung von Inhalten oder Informationen verwendest, können alle Personen, einschließlich solcher, die Facebook nicht nutzen, auf diese Informationen zugreifen, sie verwenden und sie mit dir (d. h. mit deinem Namen und Profilbild) assoziieren.
5. […]

Werden uns Screenshots aus nicht öffentlichen Quellen zugespielt, werden wir bei Bedarf den Urheber anonymisieren, es sei denn, es handelt sich um eine Person “öffentlichen Interesses”.